Posts nach Themen sortiert

Montag, 18. November 2013

Es lebe Spanien



Da sich das Jahr langsam zum Ende neigt und das Wetter bei uns immer schlechter wird, zog es uns in den sonnigen Süden. Eigendlich war etwas anderes geplant, aber zum Glück scheiterte diese Planung und so gab es Famillienurlaub in Spanien. Damit das Ganze so Kindertauglich wie möglich ablief, kam Doris ( Kerstins Mutter) mit um ein Auge auf Leopold zu werfen wärend ich mit Klettern beschäftigt war und Kerstin auf mich aufpassen mußte.
Obwohl es in Spanien (Terradets) für die Jahreszeit viel zu warm war und wir mehr als einmal in der Hitze dahinschmolzen, wurden die Einstiege mit tollen Mallereinen versehen und Leopold hat auch schon einmal Hand an den Fels gelegt. Alles in allem ein sehr entspannter ausgeglichener Urlaub wo es uns außer an Wolken an nichts fehlte.Auch trafen wir alte Freunde (Jai und Marin) welche wir 2007 in Australien kennen gelernt haben und mit welchen wir den Sommer 2009 in Squamish verbracht haben.
L'Anarkista 8b, Terradets, Photo Jai Crichlay.

L'Anarkista 8b, Terradets, Photo Jai Crichlay.

Terradets, Variation 8a, Photo Jai Crichlay.

Dies waren nicht die einzigsten bekannten Gesichter die wir trafen. So fühlten wir uns wieder einmal in der Mitte vom Nirgendwo wie zu Hause und Richtig wohl. Ja genau so muß Urlaub sein, aber leider waren die 2 Wochen wieder mal viel zu kurz.

Marin Bonk in Tartareu einem besch... Klettergebiet.

Es gab natürlich auch etwas Kultur und wie immer jede Menge zu Lachen und zu Klettern :-)

Leopold at the rocks

unserer Fahrer

Unser Seilteam.

..und unsere Kultur.


Kommentare:

  1. Und es war Oma tauglich .........
    Bravoooooooo!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Deine Kletterkünste lassen sich sehen. Ich träume schon lange davon die Vulkanhöhlen und Vulkankrater auf Fuerteventura zu erklettern, dies ist zwar technisch nicht schwierig aber dafür landschaftlich umso feiner und dieses Jahr war es endlich so weit. Allerdings würde ich so wie ihr nicht mehr im Sommer fahren, denn es war zu heiss, und in der Nebensaison gibt es sicher auch viele Optionen was die Unterkunft angeht. Wo wart ihr untergebracht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Henrick,
      Fuerteventura kenne ich noch nicht, aber es soll dort wirklich sehr schön sein.
      Unser Unterkunft war nicht so der Renner, aber in der Region Lleida gibt es günstige Ferienwohnungen welche auf der Seite http://www.climbinpeace.com/ zu finden sind.

      Löschen